Die meist großen Fensterscheiben eines Wintergartens ermöglichen einen starken Lichteinfall, der für angenehme Wärme sorgt. Doch bei zu intensiver Sonneneinstrahlung sind die stechenden Strahlen kein Genuss mehr. Mit einer Wintergartenmarkise in Form einer Gelenkarmmarkise ist dieses Problem jedoch schnell gelöst.

Markisen für den Wintergarten lassen sich jederzeit nachträglich anbringen. Bei Markisen-Fachhandel.de stellen sich zahlreiche Markisen zur Auswahl. Gestreift oder uni bieten sie den nötigen Schatten für jeden Wintergarten, der je nach Nutzung meist auch zahlreiche Pflanzen enthält. Eine Gelenkarmmarkise ist eine schlichte, praktische und schöne Art, sich und die Flora vor zu großer Hitze zu schützen. Das Glas eines Wintergartens lässt nicht nur viel Licht herein, sondern leitet auch die Wärme perfekt weiter. An sonnigen Tagen kann das schnell zu viel werden. Dass diese Markisen außerdem einem Regenguss standhalten, macht sie nur umso attraktiver. In diesem Fall sollten sie allerdings senkrechter eingestellt sein, damit das Wasser gut ablaufen kann.

Bis zu 32 Quadratmeter, acht in der Breite und vier in der Tiefe, können mit diesen Modellen überspannt werden. Brennt eine tief stehende Sonne, lässt sich der Neigungswinkel der Markisen fast lotrecht einstellen. Beim Einrollen falten sich die Gelenkarme problemlos auf. Ihr Aluminium sorgt für ein geringes Eigengewicht. Zudem sind aufgerollte Markisen platzsparend, was sich optisch gut macht.

Je nach Geschmack wählen Sie eine Handkurbel oder einen Motor. Bei großen Markisen erweist sich die Maschine als komfortabler. Bei Markisen-Fachhandel.de finden Sie beide Varianten. Gern erhalten Sie außerdem nützliche Tipps, wenn Sie zwei Markisen kombinieren möchten. Mit ihren platzsparenden Gelenkarmen ist die Umsetzung dieser Idee kein Problem. So können Sie auch größere Flächen bedecken und trotzdem jede Markise einzeln regulieren.

Mit der richtigen Markise wird der Aufenthalt im Wintergarten viel Freude machen.