Gelenkarmmarkise

Gelenkarmmarkise

Gelenkarmmarkise-Einsatzmöglichkeiten

Gelenkarmmarkisen ermöglichen die unkomplizierte Überdachung von verhältnismäßig großen Flächen. Im Shop können günstige Gelenkarmmarkisen bestellt werden. Diese Markisenart weist üblicherweise eine Breite von bis zu 8 Metern und eine Ausfallweite von bis zu 4 Metern auf. Diese Art von Markisen wird bevorzugt im privaten Bereich Einsatz finden.

Funktionsweise und Bedienung von Gelenkarmmarkisen

Die Konstruktionsarme einer Gelenkarmmarkise tragen diese im ausgefahrenen Zustand und legen sich beim Einrollen der Markise wie ein Gelenk zusammen. Der Neigungswinkel des Sonnendachs lässt sich jeweils dem Stand der Sonne anpassen. Das heißt von waagerecht bis nahezu senkrecht. Sollte die Gelenkarmmarkise als Regenschutz benutzt werden, so sollte ggf. darauf geachtet werden, den Neigungswinkel zu erhöhen, so dass das Regenwasser gut abfließen kann.

Der Platzbedarf dieser Markisen ist im geschlossenen Zustand verhältnismäßig gering, was sich als optischer Vorteil erweist. Um auch das Gewicht der Gesamtkonstruktion dieser Markisen so gering als möglich zu halten, wird Aluminium als Material gewählt. Die Arme werden mittels Federn unter Spannung gehalten. Die Bauart als Gelenkarmmarkise ermöglicht auch das verbinden von 2 Markisen, die vollkommen unabhängig voneinander bedient werden können. Die Bedienung kann sowohl mit Handkurbel als auch mit Motor erfolgen, wobei bei großen Sonnendächern eher der Motorantrieb bei Markisen günstig ist.

Gelenkarmmarkisen - Konstruktionsvarianten

Theoretisch gibt es zahlreiche weitere günstige Markisenvarianten, bis hin zur "Markise an der Markise", bei der beide Einzelmarkisen getrennt bedient werden können.

Technisch gesehen verbirgt sich hinter der Kassettenmarkise auch häufig eine Gelenkarmmarkise. Wie der Name schon sagt, ist der Unterschied die Kassette, in der die gesamte Markise, Technik und Stoff untergebracht sind. Die Kassette schützt die Markise rundherum. Je nach Bauweise ist die Markise mit eckiger, abgerundeter oder ovaler Kassette ausgestattet, mit Volant drinnen oder draußen, mit oder ohne Volantrollo.

Für viel Extravaganz können elektrische Besonderheiten, die je nach Wind oder Sonneneinstrahlung die Markise einstellen, sorgen. Diese technischen Besonderheiten, die ansprechende Optik und das ästhetische Design, machen diese Markisen empfehlenswert. Kassettenmarkisen sind günstige Markisen vor dem Hintergrund, dass durch den Wetterschutz die Gewebe Haltbarkeit erhöht wird.

Andere Markisenarten

Auf dieser Website können Sie sich ganz neutral über die unterschiedlichsten Markisen informieren:

Markisen ...